160 Feuerwehrleute bei Tischlerei-Brand

Großeinsatz für die Feuerwehren im Bezirk Kirchdorf: In Wartberg war in einer Tischlerei am Dienstag kurz vor Mitternacht ein Feuer ausgebrochen. 160 Feuerwehrmänner kämpften gegen die Flammen, konnten den Brand nach mehreren Stunden löschen.

Ausgebrochen war das Feuer im Hackschnitzellager des Betriebs. Beim Eintreffen der ersten Einsatzfahrzeuge stand ein Silo bereits in Vollbrand. Zum Glück befand sich eine Wasserentnahmestelle direkt vor der Haustür, so konnten die Feuerwehrleute sofort mit der Brandbekämpfung beginnen.

Zwölf Feuerwehren mit 160 Einsatzkräften gelang es, die umliegenden Gebäude, darunter auch das Wohnhaus, vor den Flammen zu schützen. Der Silo musste aufgrund mehrerer Glutnester komplett ausgeräumt werden. Der Löscheinsatz dauerte rund fünf Stunden.

Die Polizei versucht nun die Ursache zu klären.

ist auch auf Facebook

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen