167.000 telefonieren mit HoT

Bild: Hofer

Mit seinem Mobilfunkangebot legte der Diskonter Hofer offenbar einen Traumstart hin. Bereits in den ersten drei Monaten konnten laut Partner Ventocom 167.000 Kunden gewonnen werden.

Supergünstig, völlig transparent, ohne Bindung: Mit diesen Versprechen waren die Hofer- Chefs Friedhelm Dold und Günther Helm zu Jahresbeginn gegen die etablierten Mobilfunker in den Ring gestiegen. Mit Erfolg, wie nun Michael Krammer, Boss des Partners Ventocom, verriet.

Demnach hat sich die Eigenmarke HoT (das steht für Hofer Telekom) mit 167.000 "aktiven Kunden" in drei Monaten zum erfolgreichsten Mobilfunk-Start-up Europas gemausert. Neu: Im Mai soll ein Roaming-, in der zweiten Jahreshälfte ein LTE-Angebot hinzukommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen