17-Jährige sexuell belästigt, Täter vorerst frei

Der Tatverdächtige wurde nach der Einvernahme auf freiem Fuß angezeigt.
Der Tatverdächtige wurde nach der Einvernahme auf freiem Fuß angezeigt.BMI / APA / picturedesk.com / Symbolbild
Eine 17-Jährige wurde in Wien sexuell belästigt. Der Tatverdächtige, ein 33-Jähriger aus dem Jemen, wurde vernommen und auf freien Fuß gesetzt.

Ein 33-jähriger Mann aus dem Jemen steht laut Landespolizeidirektion Wien im Verdacht, eine 17-jährige Frau in einer Straßenbahn im Bereich Kennedybrücke in Wien-Hietzing sexuell belästigt zu haben.

Die Attacke hat sich am Dienstag gegen 17 Uhr ereignet, mitten in einer Straßenbahn-Garnitur.

In Straßenbahn attackiert

Der Tatverdächtige soll sich hinter das Opfer gesetzt, anzügliche Aussagen gemacht und schließlich mehrmals auf deren Gesäß gegriffen haben, heißt es von der Wiener Polizei. Alarmierte Polizisten des Stadtpolizeikommandos Meidling konnten den Mann in der Straßenbahn anhalten.

Der Tatverdächtige wurde nach der Vernehmung durch die Polizeibeamten auf freiem Fuß angezeigt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
Sexuelle BelästigungPolizeiPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen