17-Jährige starb plötzlich, Steinmetz spendet Grabstein

Steinmetz René Puhr aus Häuslern spendete den Grabstein für Jaqueline.
Steinmetz René Puhr aus Häuslern spendete den Grabstein für Jaqueline.Privat
Trauer und Geldsorgen bedrückten Mutter Marion. Jetzt wurde zum ersten Todestag der 17-Jährigen Jaqueline aus NÖ der Grabstein aufgestellt. 

Es ging alles so schnell. Noch vor einem Jahr saß die 17-Jährige im Wohnzimmer ihrer Mutter aus dem Raum St. Pölten-Land und schaute sich einen Film an. Doch plötzlich hörte das Mädchen auf zu atmen, wir berichteten. Die Mutter versuchte noch ihre Tochter zu reanimieren - doch es war zu spät. Und dann kam der schwere Gang zum Grab. Doch neben der Trauer bedrückten auch Geldsorgen die Hinterbliebene. Es fehlte ihr schlichtweg das Geld für einen Grabstein.

Steinmetz René Puhr aus Häuslern, hier mit Mutter Marion, spendete den Grabstein.
Steinmetz René Puhr aus Häuslern, hier mit Mutter Marion, spendete den Grabstein.Privat

"Hier müssen wir helfen"

Nach einem Artikel über den tragischen Fall in der "Heute" meldete sich spontan der Steinmetz René Puhr aus Häuslern (Zwettl). "Für mich und meine Lebensgefährtin Diana war sofort klar, hier müssen wir helfen. Wir haben die Mittel dazu und können der Frau ein wenig unter die Arme greifen", erzählt Puhr. Er ist selbst Vater und hat auch schon einen ähnlichen Todesfall in der Familie verkraften müssen. Daher spendete er den kompletten Grabstein für die Familie. Nach einigen Telefonaten mit der Mutter, wie Jaqueline so war und was sie sich für ihr Kind vorstellte, wurde ein Entwurf angefertigt. 

"Danke an alle, die geholfen haben"

"Wir schauen immer, dass der Grabstein die Persönlichkeit des Verstorbenen widerspiegelt", berichtet er. Und jetzt ein Jahr nach dem Ableben des fröhlichen Teenagers war es endlich soweit: Der Grabstein wurde gesetzt. Puhr und seine Mitarbeiter gaben dem Grab den letzten Schliff. Mutter Marion war total gerührt und bedankte sich bei Puhr. "Der Grabstein ist so geworden, wie meine Tochter war. Ich bin so dankbar", sagt die Mutter. Die Vase und die Grablaterne wurden von der Fa. Rotter in St. Pölten gespendet. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
TrauerGroß GerungsTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen