17-Jährige wehrte sich gegen Handyraub

Bild: Fotolia

In einer Schnellbahngarnitur im Bezirk Mistelbach hat ein Betrunkener am Mittwochnachmittag versucht, einem Mädchen mit einem Messer ihr Handy abzunehmen. Die 17-Jährige wehrte sich mit Erfolg.

Laut NÖ Landespolizeidirektion zückte ein offensichtlich Alkoholisierter ein Messer und forderte von einer 17-Jährigen Geld und ihr Mobiltelefon. Dann steckte er das Messer wieder ein, um die Schülerin am Oberarm festzuhalten. Sie konnte sich aber losreißen.

Das Mädchen flüchtete Richtung Triebwagen und verständigte per Handy ihren Freund, der die Polizei alarmierte. Der Verdächtige, ein 32-Jähriger rumänischer Herkunft, wurde am nächsten Bahnhof festgenommen und in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.

Erst am Mittwoch hat die Polizei ein die einem Burschen sein Handy brutal entrissen hatte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen