17-Jähriger bricht in Waffengeschäft ein

Bild: Fotolia / Symbolbild
Die Polizei hat einen jungen Einbrecher ausgeforscht: Er hatte die Auslagenscheibe eines Waffengeschäfts in Leoben (Steiermark) eingeschlagen und zwei Waffen mitgenommen.
Der 17-Jährige hatte am 24. Oktober in der Nacht  und stahl eine Signalpistole sowie eine CO2-Pistole im Wert von mehreren Hundert Euro. Was er damit genau vor hatte, ist konnte er nicht sagen. Da er aber keine Straftat geplant oder - soweit den Ermittlern bekannt - begangen hatte, wurde er auf freiem Fuß angezeigt.

 

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen