17-Jähriger schlug nach Streit 54-Jährigen nieder

Bild: Fotolia

Im Zuge einer verbalen Auseinandersetzung hat ein 17-Jähriger Samstagfrüh in Imst einen 54-jährigen Tiroler brutal zusammengeschlagen. Laut Polizei schlug der Jugendliche zunächst auf den 54-Jährigen ein, wodurch dieser zu Boden stürzte. Daraufhin trat der 17-Jährige noch gegen den Kopf des Tirolers, der sich dabei schwere Verletzungen zuzog.

Er wurde zunächst mit der Rettung in das Krankenhaus Zams eingeliefert und von dort in die Innsbrucker Klinik überstellt. Eine sofortige Fahndung nach dem flüchtigen Täter blieb zunächst erfolglos.

Erst als die Polizei eine Fahndung nach dem Täter herausgab, wurde die Identität klar. Es handle sich um einen 17-jährigen Bosnier, teilte die Exekutive am Montag mit. Der 17-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen