17-Jähriger stürzt von Gondellift in die Tiefe

Bei der Mittelstation einer Gondel hat sich in Rossbach ein schlimmer Unfall ereignet (Symbolbild).
Bei der Mittelstation einer Gondel hat sich in Rossbach ein schlimmer Unfall ereignet (Symbolbild).Bild: picturedesk.com
Schlimmer Unfall in Heiligenblut: Bei der Mittelstation einer Gondel rutschte ein 17-Jähriger aus und fiel sieben Meter in die Tiefe.
Der Unfall ereignete sich gegen 9.35 Uhr. Ein 17-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal an der Drau schaufelte bei der Mittelstation des Gondelliftes Schareck Schnee vom Dach.

Aus bislang unbekannter Ursache rutschte er aus und fiel auf das Plexiglas des Daches. Dieses brach und der Mann stürzte sieben Meter auf den darunterliegenden Betonboden.

Anwesende Arbeitskollegen alarmierten sofort die Rettung und führten Erste-Hilfe Maßnahmen durch. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber C7 in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsKärntenUnfall

CommentCreated with Sketch.Kommentieren