17-jähriger Weizer landet mit Auto in Bachbett

Ein 17-Jähriger Autofahrer kam Donnerstagmorgen von der Fahrbahn ab und stürzte in ein Bachbett. Er wurde leicht verletzt.
Ein 17-Jähriger Autofahrer kam Donnerstagmorgen von der Fahrbahn ab und stürzte in ein Bachbett. Er wurde leicht verletzt.Bild: iStock
Ein 17-Jähriger kam Donnerstagmorgen im Bezirk Weiz (Steiermark) mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und stürzte in ein Bachbett.

Gegen 7:45 Uhr fuhr der 17-jährige Weizer auf einer Gemeindestraße im Raum Pöllau bei Gleisdorf (Bezirk Weiz), als er aus bislang ungeklärter Ursache in einer Linkskurve mit den rechten Rädern rechts auf das Bankett geriet. Der Jugendliche lenkte zwar wieder auf die Fahrbahn zurück, geriet dabei aber ins Schleudern.

Alkotest negativ

Er stürzte mit dem Auto in ein Bachbett, konnte sich jedoch selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde vom Rettungsdienst in das LKH Feldbach eingeliefert. Ein Alkotest war negativ.

Die Feuerwehren Pöllau bei Gleisdorf und Gleisdorf führten die Fahrzeugbergung und die Beseitigung von ausgetretenem Motoröl durch.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WeizGood NewsLPD SteiermarkVerkehrsunfallLPD Steiermark

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen