Kärnten

18-Jähriger bucht Mallorca-Urlaub und erlebt Albtraum

Ein Kärntner (18) hat für seinen Sommerurlaub ein Haus auf Mallorca gebucht. Als er auf der Insel ankam, erlebte er aber eine böse Überraschung.

Andre Wilding
Der geplante Mallorca-Urlaub entpuppte sich als Albtraum.
Der geplante Mallorca-Urlaub entpuppte sich als Albtraum.
Getty Images/iStockphoto (Symbolbild)

Nachdem ein Mann aus dem Bezirk Feldkirchen über eine Internetplattform ein Haus auf Mallorca für einen Urlaub buchte, überwies er im Mai dieses Jahres mehrere Tausend Euro auf ein spanisches Konto.

Kein Schlüssel hinterlegt

Bei seiner Ankunft in Mallorca Ende Juli stellte der 18-Jährige fest, dass kein Wohnungsschlüssel hinterlegt wurde und es kein Büro der Vermittlungsfirma an der angeführten Adresse gibt.

Der 18-Jährige erstattete Anzeige, die Ermittlungen der Polizei laufen.

    <strong>12.04.2024. Unsichtbare Gefahr wurde bisher völlig unterschätzt.</strong> Die deutsche Kohleindustrie ist fast 200-mal klimaschädlicher, als bisher bekannt. Das zeigt eine neue Studie. Das Problem wird weltweit unterschätzt. <strong><a data-li-document-ref="120030556" href="https://www.heute.at/s/unsichtbare-gefahr-wurde-bisher-voellig-unterschaetzt-120030556">Weiterlesen &gt;&gt;</a></strong>
    12.04.2024. Unsichtbare Gefahr wurde bisher völlig unterschätzt. Die deutsche Kohleindustrie ist fast 200-mal klimaschädlicher, als bisher bekannt. Das zeigt eine neue Studie. Das Problem wird weltweit unterschätzt. Weiterlesen >>
    CATF / cutmethane.eu
    ;