18-Jährige in Sri Lanka sexuell missbraucht

Die junge Frau wurde in Sri Lanka sexuell missbraucht
Die junge Frau wurde in Sri Lanka sexuell missbrauchtBild: iStock (Symbolbild)
Ein Mann hat eine 18-jährige Schweizer Touristin in Sri Lanka sexuell missbraucht. Der mutmaßliche Täter wurde verhaftet.
Eine 18-jährige Schweizerin wurde in Sri Lanka von einem Mann sexuell missbraucht. Die junge Frau war alleine auf dem Wanderpfad vom "Single Tree Hill" im Bezirk Nuwara Eliya unterwegs, als sie der Täter mit einem scharfen Gegenstand bedrohte und sich an ihr verging, schreibt der Blick.

Die Schweizerin wurde zur Untersuchung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Nach der Tat hatte sie bei der örtlichen Polizei eine Anzeige eingereicht. Bis jetzt seien 15 Personen zum Vorfall befragt worden. Wie die Polizei von Nuwara Eliya auf Anfrage bekannt gibt, wurde der mutmaßliche Täter mittlerweile verhaftet.

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) bestätigt auf Anfrage von 20 Minuten, dass eine Schweizerin Opfer eines Verbrechens in Sri Lanka wurde. Die Schweizer Botschaft in Colombo leiste ihr jetzt konsularischen Schutz. Jedoch konnte das EDA aus Gründen des Daten- und Persönlichkeitsschutzes keine weiteren Angaben machen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Sri LankaNewsWeltPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen