18-jährige Reiterin verspeist eigenes Pferd

Nicht nur in Norwegen sind Tierfreunde aufgewühlt: Sie können die 18-jährige Pia aus Tröndelag nicht verstehen, während diese wiederum die Aufregung nicht versteht.
Ihr Pferd "Drifting Speed" musste nach Krankheit eingeschläfert werden. Doch statt auf dem Tierfriedhof landete es in ihrem Tiefkühlschrank.

Morddrohungen



Die Reiterin, die gleichzeitig Kochlehrling ist, stellte nun Bilder auf Facebook, die "Drifting Speed" als Filetstreifen mit Mango und Chili zeigen. "Wenn ich schon Pferdefleisch esse, dann mein eigenes."

Sie erhielt daraufhin Morddrohungen, doch steht zu ihrer Entscheidung: "Es ist nicht besser, wenn das Fleisch eingegraben und vom Erdreich gefressen wird." Pia betont aber, wie sehr sie ihr Pferd geliebt hat.

CommentCreated with Sketch.68 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NorwegenNewsWeltDrohungTierschutzFacebookTierschutz