18-Jähriger lenkte voll besetzten Pkw in Bach

Bild: FF Hüttau

Zwischen Hüttau und Bischofshofen im Salzburger Pongau ist am Donnerstagabend ein voll besetzter Pkw von der Straße abgekommen und in den Fritzbach gestürzt.

Der 18-jährige Lenker hatte kurz vor 19.30 Uhr in einer Kurve die Kontrolle über den Wagen verloren und war über den Fahrbahnrand hinaus geschossen. Die Unfallursache stand laut Landespolizeidirektion noch nicht fest.

Alle vier Insassen - junge Männer im Alter von 17 bis 21 Jahren - wurden verletzt geborgen und ins Unfallkrankenhaus Schwarzach gebracht.
Ein sofort durchgeführter Alkotest beim Lenker ergab 0,0 Promille. Am Auto selbst entstand Totalschaden, der Wagen musste von der Freiwilligen Feuerwehr Hüttau aus dem Bach geborgen werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen