18-jähriger rastete in der Straßenbahn aus

Bild: Wiener Linien
Turbulent ging es am Mittwochnachmittag in einer Wiener Straßenbahn sowie anschließend an einer Haltestelle an der Quellenstraße in Favoriten zu: Der 18-jährige Shamil D. soll zunächst nach einem Streit einen Widersacher im Zug der Linie O mit bloßen Händen gewürgt haben.


Nach dem Aussteigen rangelte er mit zahlreichen Passanten, die die Kontrahenten trennen wollten.

Der rabiate Jugendliche flüchtete, wurde aber schon bald von Polizisten eingeholt. Bei seiner Anhaltung leistete er heftigen Widerstand. Er wurde festgenommen.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen