18-jähriger Räuber wollte zwei Männer(!) überfallen

Bild: Fotolia
Ein 18-jähriger Ägypter versuchte am Sonntagabend in Innsbruck zwei Männer zu überfallen: Er attackierte den Syrer und den Iraker und prügelte auf sie ein. Allerdings musste er ohne Beuten flüchten.
 

Ein 18-jähriger Ägypter griff gegen 18.45 Uhr die zwei Männer, einen 23-jährigen Syrer und einen gleichaltrigen Iraker nach einer anfänglich verbalen Auseinandersetzung an. Er forderte von den beiden Männern Bargeld und deren Mobiltelefone.

Um der Aufforderung Nachdruck zu verleihen, schlug er einem der beiden mit der Faust ins Gesicht, den anderen verletzte er oberflächlich mit einer abgeschlagenen Bierflasche im Gesicht. Der Täter flüchtete ohne Beute.

Noch in der Nacht nahmen Beamte der Polizeiinspektion Pradl den 18-Jährigen fest. Er wird derzeit einvernommen.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen