18-Jähriger schläft hinter Steuer ein und baut Unfall

Die Einsatzkräfte wurden am Freitag zu einem Verkehrsunfall in Dietraching (Bezirk Braunau am Inn) gerufen. Ein junger Pkw-Lenker prallte frontal gegen mehrere Bäume.
Wie die Polizei mitteilte, passierte der Unfall kurz nach 1.00 Uhr auf der Mauerkirchener B 142.

Ein 18-Jähriger fuhr mit einem Pkw gerade in Richtung Weng, als er in einer 70 km/h-Beschränkung plötzlich einschlief und über die linke Fahrbahnseite geriet.

Das Auto kam daraufhin von der Straße ab und prallte frontal gegen mehrere Bäume. Der junge Pkw-Lenker wurde bei dem Anprall im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Totalschaden am Pkw

Laut Polizei wurde der 18-Jährige bei dem Crash verletzt. Nach der medizinischen Erstversorgung an der Unglücksstelle wurde er von der Rettung in das Krankenhaus Braunau eingeliefert.

Am Pkw entstand Totalschaden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Moosbach, Weng und Mauerkirchen kümmerten sich um die Aufräum- und Bergearbeiten. Um 2.42 Uhr konnte der Einsatz schließlich beendet werden.



(wil)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
OberösterreichNewsÖsterreichUnfälle/UnglückeVerkehrsunfall