Straßenrennen mit Mamas Auto: Polizei stoppt Teenager

Illegales Straßenrennen in der Salzburger Innenstadt: Ein 19-Jähriger ging den Beamten ins Netz, er ist seinen Führerschein wohl los
Illegales Straßenrennen in der Salzburger Innenstadt: Ein 19-Jähriger ging den Beamten ins Netz, er ist seinen Führerschein wohl losGetty Images/iStockphoto
In der Nacht auf Samstag konnte die Salzburger Polizei ein illegales Straßenrennen in der Innenstadt auflösen. Ein 19-Jähriger wurde geschnappt.

Einer Zivilstreife fiel in der Nacht auf Samstag auf der Aigner Straße drei Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit auf. Bei einer 50 km/h Beschränkung wurde eine Höchstgeschwindigkeit von 145 km/h festgestellt. Die Streife nahm die Verfolgung auf und konnte schlussendlich den letzten der drei Pkw-Lenker anhalten.

Mit 145 km/h durch die Innenstadt

Der 19-jährige Serbe war mit dem Wagen seiner Mutter unterwegs und gestand, dass es sich um ein Rennen handelte. Die anderen beiden Lenker würde er jedoch nicht kennen. Der in Salzburg wohnhafte Serbe wird angezeigt und muss mit einem Führerscheinentzug rechnen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
SalzburgRaserPolizeiPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen