19-Jährige wendet Auto, 37-jähriger Biker stirbt

Bild: Google Maps
Tödlicher Verkehrsunfall am Freitagabend im Kärntner Mölltal. Auf der Mölltal Straße wendete eine 19-Jährige ihr Fahrzeug in einer Kurve. Ein entgegenkommender Motorradfahrer (37) konnte trotz Vollbremsung nicht mehr anhalten und prallte gegen die Beifahrerseite. Der Tiroler starb noch am Unfallort, Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.
Im Laufe des Freitags und Samstags kam es zudem in gnaz Österreich zu einer Reihe von schweren Verkehrsunfällen. Am Samstagfrüh wurde die FF Loipersbach gegen 5.45 Uhr zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall auf die Peischingerstraße im Bezirk Neunkirchen alarmiert. Ein Kleintransporter kam aus noch unbekannter Ursache in einer Kurve von der Fahrbahn ab und rammte frontal einen abgestellten Pkw. Beide Insassen blieben unverletzt.

Am Freitagabend wurde die FF Neunkirchen Stadt zu einem Verkehrsunfall nach Fahrzeugüberschlag auf die Südautobahn (A2) Richtung Wien alarmiert. Im Baustellenbereich zwischen Seebenstein und Wiener Neustadt kam es zu einem Fahrzeugüberschlag. Der Pkw blieb nach dem Unfall abseits der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Die Lenkerin sowie zwei im Fahrzeug befindliche Hunde blieben glücklicherweise unverletzt. Die Frau gab an, von einem anderen Lenker geschnitten worden zu sein.

Ebenfalls geschnitten wurde am Samstag um 5.30 Uhr ein 49-jähriger Kroate auf der Südautobahn (A2) von einem unbekannten Fahrzeuglenker. Um eine Kollision zu vermeiden, verriss der Kroate seinen Pkw, kam dabei von der Fahrbahn ab, schlitterte 50 Meter der Böschung entlang, überschlug sich und kam schließlich auf dem Dach liegend zum Stillstand. Während der Kroate sich selbst aus dem total beschädigten Wrack befreien konnte, wurde ein auf dem Rücksitz des Pkw mitgefahrener Bekanntereingeklemmt und schwer verletzt.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen