19-Jähriger bedrohte Schwiegervater mit Messern

Bild: Sabine Hertel

Die Spezialeinheit WEGA musste am Samstagnachmittag ausrücken um in Wien-Donaustadt einen 19-Jährigen in Wien-Donaustadt festzunehmen, der seinen Schwiegervater mit dem Umbringen bedroht hatte. Er wurde in der Wohnhausanlage festgenommen und hatte zwei Messer bei sich.

Der 44-Jährige hatte kurz nach 15 Uhr den Notruf gewählt, nachdem ihn sein 19-jähriger Schwiegersohn im Zuge einer Auseinandersetzung mit einem Messer bedroht und angekündigt hatte, ihn umzubringen. Sofort wurde die Spezialeinheit WEGA sowie mehrere Funkstreifen wurden in den Rennbahnweg in Wien-Donaustadt beordert.

Im Innenhof der Wohnhausanlage konnten sie den 19-jährigen Tschetschenen anhalten und festnehmen. Er hatte zwei Messer mit rund 15 Zentimeter langen Klingen bei sich. Auch eine weitere Person, die an der Tat beteiligt gewesen sein soll, wurde festgenommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen