19-Jähriger knallt mit 1,7 Promille in Verkehrsinsel

Mit einigen Gläschen zu viel intus, setzte sich am Donnerstagabend ein 19-Jähriger hinters Steuer – und donnerte in Edlitz gegen eine Verkehrsinsel.
Alkoholgeschwängerter Crash am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr in Edlitz (Bezirk Neunkirchen): Ein 19-Jähriger setzte sich trotz zahlreicher zuvor getrunkener Gläschen hinter das Steuer seines Seat, machte sich auf der B55 auf den Weg Richtung Thomasberg, als er plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und mit gehörigem Linksdrall gegen eine Verkehrsinsel im Ortsgebiet knallte.

Verletzt ins Spital

Dabei demolierte er nicht nur seinen Wagen, sondern auch sämtliche Verkehrsschilder, -zeichen und die begrünte Insel selbst. Der junge Mann musste vor Ort von der Rettung erstversorgt und anschließend ins Spital nach Wiener Neustadt gebracht werden. Beim anschließenden Alko-Test staunte die Polizei nicht schlecht: 1,68 Promille!

Dem 19-Jährigen wurde der "Schein" abgenommen, er wird bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (nit)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
EdlitzNewsNiederösterreichVerkehrsunfallAlkoholmissbrauchRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen