19-Jähriger mit Messer in 31er-Bim verletzt

Bild: M.Helmer
Gleich zwei Menschen sind am Montag in Wien durch Messerstiche verletzt worden. In Floridsdorf wurde ein 19-jähriger in einer Straßenbahn-Garnitur verletzt, in Favoriten rammte ein Mann seinem Schwager ein Messer in die Brust.
Gegen 20.30 Uhr gingen vier Personen auf den jungen Fahrgast in der Straßenbahngarnitur der Linie 31 los. Einer der Angreifer benutzte ein Messer. Das Opfer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die vier Verdächtigen flüchteten.
In Favoriten eskalierte gegen 18 Uhr ein Familienstreit in der Inzersdorfer Straße. Ein 43-jähriger stach auf seinen Schwager ein und traf ihn mit einem Messer in der Brust. Der lebensgefährlich Verletzte wurde in ein Spital gebracht, der Tatverdächtige festgenommen.




Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen