19-Jähriger stirbt bei Frontalcrash mit Frau (40)

Für den Lenker kam jede Hilfe zu spät. Die 40-Jährige überlebte schwer verletzt.
Für den Lenker kam jede Hilfe zu spät. Die 40-Jährige überlebte schwer verletzt.Bild: picturedesk.com - Symbolbild
Nach einem frontalen Zusammenprall zwischen zwei Pkw kam am Mittwochmorgen für einen 19-jährigen Pkw-Lenker jede Hilfe zu spät. Er erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen.
Tödlicher Verkehrsunfall in Kärnten! Am frühen Mittwochmorgen kam es auf der Schnellstraße S37 im Gemeindegebiet von Maria-Saal (Bezirk Klagenfurt-Land) zu dem Unfall. Ein 19-Jähriger geriet dabei auf Höhe Zollfeld auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal gegen den von einer 40-Jährigen gelenkten Pkw zusammen.

Der Zusammenstoß war so heftig, dass beide Fahrzeuglenker in ihren Pkw eingeklemmt wurden und von der örtlichen Feuerwehr befreit werden mussten. Der 19-Jährige erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er noch an Ort und Stelle verstarb. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen in die Klagenfurter Klinik gebracht.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Schnellstraße war auf Höhe Zollfeld bis 09.20 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgte über die Zollfeldstraße (L 71). Im Einsatz standen die FF St. Veit an der Glan, St. Donat, Maria Saal, St. Michael mit insgesamt 64 Kräften und 10 Fahrzeugen.

Das Rote Kreuz stand mit zwei Notärzten und mehreren Rettungsteams im Einsatz.





ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
KlagenfurtNewsKärntenVerkehrsunfallTodesfallLPD Kärnten