19-Jähriger stürzte auf Rax in den Tod

Bild: Wikipedia/bwag

Nachdem ein 19-Jähriger Montagabend nicht zum vereinbarten Treffpunkt erschienen war, alarmierte eine besorgte Mutter die Bergrettung. Dienstagfrüh gab es dann traurige Gewissheit: Der Bursche wurde von den Bergrettern tot aufgefunden.

Montagmittag war der Wanderer von seiner Mutter nach Edlach in der Gemeinde Reichenau gebracht worden. Er wollte über den Törlweg absteigen. Als er allerdings nicht zum vereinbarten Treffpunkt im Höllental erschien, machte sich seine Mutter Sorgen und alarmierte die Bergretter. Die erste Suche musste gegen 4.00 Uhr früh Dienstagmorgen abgebrochen werden.
Kurz nach 6.00 Uhr machen sich erneut 33 Helfer auf die Suche nach dem Burschen, auch ein Polizeihubschrauber stand im Einsatz. Gegen 8.40 machten die Freiwilligen die grausige Entdeckung: Sie fanden den Leichnam des 19-Jährigen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen