19-jähriger Wiener geht mit Messer auf Vater los

Am Samstag ist es in Liesing zu einem Polizeieinsatz gekommen. Ein junger Mann bedrohte seinen Vater mit einem Messer, weil er ihm kein Geld borgen wollte.

Die Polizei wurde kurz vor 22.00 Uhr zu einem Einsatz in die Seligmanngasse in den 23. Bezirk gerufen.

Ein 19-jähriger Wiener war mit seinem Vater in Streit geraten, weil er sich von ihm Geld borgen wollte. Der 45-Jährige hatte darauf scheinbar aber keine Lust und gab es ihm nicht.

Daraufhin verlor der junge Mann völlig die Nerven. Er zückte ein Messer und bedrohte seinen Vater mit dem Umbringen. Danach randalierte er in der Wohnung und trat eine Türe ein.

Festnahme in Wohnung

Die alarmierten Beamten fuhren schließlich zu der angegebenen Adresse und beruhigten die Situation. Bei der Durchsuchung der Wohnung stellten sie das Tatmesser fest. Der 19-Jährige wurde noch an Ort und Stelle festgenommen.

Er wurde wegen gefährlicher Drohung angezeigt. Außerdem wurde gegen ihn ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen, so die Polizei.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LiesingGood NewsWiener WohnenPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen