19-Jähriger zuckt bei Streit mit Kebabverkäufer aus

Der 19-Jährige geriet mit einem Kebabverkäufer in Streit
Der 19-Jährige geriet mit einem Kebabverkäufer in StreitBild: picturedesk.com (Symbolbild)
Nach einer Auseinandersetzung mit einem Kebabverkäufer hat ein 19-Jähriger in Villach völlig die Nerven verloren. Der Mann lief mit einem Baseballschläger herum und schrie.
Der alkoholisierte Syrer war am Mittwochabend gegen 21.21 Uhr mit einem Kebabverkäufer in Villach in Streit geraten, berichtet die Polizei.

Dabei verlor der 19-Jährige offenbar die Nerven und zuckte komplett aus. Völlig in Rage lief der junge Mann mit einem Baseballschläger in der Hand durch die Bahnhofstraße der Innenstadt und schrie laut um sich.

Die Polizei konnte den aufgebrachten Syrer schließlich am Bahnhofplatz stoppen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Baseballschläger sichergestellt

Der Baseballschläger wurde von den Beamten sichergestellt, gegen den 19-Jährigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

Im Zuge der Auseinandersetzung wurde offensichtlich niemand verletzt. Der genaue Hintergrund des Streits ist nicht bekannt.



(wil)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
KärntenNewsÖsterreichStreitPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen