1,9 Millionen Euro Gehalt für Österreichs Top-Chefs

Spitzenreiter ist Bawag-Boss Anas Abuzaakouk mit 5,3 Millionen Euro
Spitzenreiter ist Bawag-Boss Anas Abuzaakouk mit 5,3 Millionen EuroBawag Group
Österreichs Top-Chefs verdienten im Corona-Jahr im Schnitt 1,91 Millionen Euro. Spitzenreiter ist Bawag-Boss Anas Abuzaakouk.

Im Corona-Jahr 2020 verdienten die Vorstände in Österreichs 17 größten börsennotierten Unternehmen im Schnitt 1,91 Millionen. 2019 waren es 1,84 Millionen, wie eine Erhebung der Arbeiterkammer Wien zeigt. Gagenkaiser war demnach Wilhelm Hörmanseder, bis März 2020 Boss des Verpackungsriesen Mayr-Melnhof. Die 11,8 Millionen verdankt er jedoch üppigen Abschiedszahlungen.

Das sind die Gagenkaiser

Amtierender Spitzenreiter ist somit Bawag-Boss Anas Abuzaakouk mit 5,3 Millionen, gefolgt von Hörmanseder-Nachfolger Peter Oswald (5,1 Millionen). Die erste Frau im 2020er-Ranking ist VIG-Chefin Elisabeth Stadler. Sie landete mit 1,8 Millionen auf Rang 25. Platz 33 belegt Erste-Group-Vorständin Alexandra Habeler-Drabek. Sie ging im Vorjahr mit 1,5 Millionen nach Hause.

So viel verdienen Austro-Vorstände
So viel verdienen Austro-Vorstände"Heute"
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ArbeitArbeitsmarktGeldÖsterreichWirtschaftBAWAG P.S.K.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen