2 Brüder (13 & 17) von Regionalzug erfasst & getötet

Zwei Schüler im Alter von 13 und 17 Jahren wurden von einem durchfahrenden Regionalzug erfasst und tödlich verletzt.
Zwei Schüler im Alter von 13 und 17 Jahren wurden von einem durchfahrenden Regionalzug erfasst und tödlich verletzt.Alexander Auer / dpa / picturedesk.com - Symbolbild
Am Dienstag ereignete sich in Niederbayern ein schrecklicher Unfall. Zwei Jugendliche wurden durch einen einfahrenden Zug erfasst & tödlich verletzt.

In der Gemeinde Bruckberg bei Landshut in Niederbayern wurden zwei Schüler im Alter von 13 und 17 Jahren von einem durchfahrenden Regionalzug erfasst und tödlich verletzt. Die beiden Brüder wollten den bereits am Bahnhof stehenden Zug in Richtung Landshut erreichen und liefen laut Berichten über die Bahngleise, wo ihnen ein Regionalzug in Richtung München entgegenkam.

Der Bahnübergang Bruckberg sowie die Bahnstrecke sind zurzeit gesperrt und es sind zahlreiche Einsatzkräfte, sowie Mitarbeiter von Kriseninterventionsteams vor Ort. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bislang nicht bekannt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
DeutschlandZugUnfallTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen