2. Chance für "!DelaDap" nach Regelverstoß

Die Ö3-Jury hat entschieden: !DelaDap, deren eingereichter Song "Crazy Swing" wegen eines Regelverstoßes disqualifiziert wurde, erhält eine zweite Chance: Im heutigen Ö3-Wecker präsentierte die Band rund um Stani Vana ihren neuen Beitrag "Don't turn around", mit dem sie am 24.2. bei "Österreich rockt den Song Contest" antreten.
Die Ö3-Jury hat entschieden: !DelaDap, deren eingereichter Song "Crazy Swing" wegen eines Regelverstoßes disqualifiziert wurde, erhält eine zweite Chance: Im heutigen Ö3-Wecker präsentierte die Band rund um Stani Vana ihren neuen Beitrag "Don't turn around", mit dem sie am 24.2. bei "Österreich rockt den Song Contest" antreten.





"Diesmal ist ein Regelverstoß unmöglich. Der Song wurde erst auf unserem neuen Album, das am 20. Jänner erschienen ist, veröffentlicht und wurde außerdem als Song Contest-Version neu arrangiert. So wahr mir zwölf Punkte helfen!", gelobte !DelaDap-Bandleader Stani Vana im heutigen Ö3-Wecker.

Die Vorgeschichte: Vergangenes Wochenende stellte sich heraus, dass der von !DelaDap eingereichte Song "Crazy Swing" bereits vor dem von der EBU festgesetzten Stichtag (1.9.2011) öffentlich aufgeführt wurde. Das verbietet das strenge Regelwerk des Song Contests jedoch und hatte die Disqualifikation zur Folge. Die Ö3-Jury hat in den vergangenen Tagen alle Optionen geprüft. Nach Gesprächen mit den anderen Kandidatinnen und Kandidaten von "Der Ö3-Wecker rockt den Song Contest" fiel die Entscheidung für !DelaDap.

+++ Regelverstoß: Beitrag von !DelaDap disqualifiziert +++

+++ Bandleader entschuldigt sich für Faux-Pas +++

+++ Heftige Vorwürfe gegen Song Contest-Jury +++

+++ Österreich muss im ersten Halbfinale zittern +++

+++ Aus "Blockstars" wird "3punkt5" +++

"Muss im Wettbewerb bleiben"

Ö3-Senderchef und Song Contest Jury-Sprecher Georg Spatt: "Während wir in der Jury sehr ernsthaft auch eine endgültige Disqualifikation der Band in Erwägung gezogen haben, haben uns die vielen Gespräche mit langjährigen Kennern des Songcontests und vor allem die Einschätzung der Mit-Kandidaten schlussendlich zu einem doch sehr klaren Entschluss kommen lassen: !DelaDap sollen mit einem neuen Song unbedingt im Wettbewerb bleiben!"

Somit ist das Starterfeld für den österreichischen Vorentscheid komplett - auch Sidos Blockstars, seit gestern als fixe Formation "3punkt5", haben im heutigen Ö3-Wecker mit "Augenblick" ihren Song für Baku vorgestellt.

Das Starterfeld

Am 24. Februar treten bei "Österreich rockt den Song Contest" (20.15 Uhr, ORF eins) James Cottriall ("Stand Up"), Krautschädl ("Einsturzgefohr"), Mary Broadcast Band ("How Can You Ask Me!"), Papermoon ("Vater, Father, Mon Père"), Norbert Schneider ("Medicate My Blues Away"), Trackshittaz ("Woki mit deim Popo"), Valerie ("Comme ca"), Conchita Wurst ("That's What I Am"), !DelaDap ("Don't turn around") und 3punkt5 ("Augenblick") an.

Der Gewinner der Show wird Österreich in Aserbaidschans Hauptstadt Baku vertreten, wo der Song Contest von 22. bis 26. Mai über die Bühne geht.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen