2 Jahre Haft für Chef von Airport-Schleppern

Zwei Ägypter und ein Rumäne haben laut Anklage rund 40 Illegale über Schwechat nach Skandinavien geschleppt. Der Kopf der Bande wurde in Korneuburg zu zwei Jahren Haft verdonnert.
Ein Schlepperring musste am Dienstag in Korneuburg vor Gericht. Zwei Ägypter, ein Rumäne und eine Ex-Prostituierte (22) haben laut Anklage rund 40 Illegale, hauptsächlich Syrer ohne Papiere, über den Flughafen nach Schweden und Dänemark gebracht.

Der Vorgang: Die Komplizen (54, 56) sollen die Syrer gegen eine Provision in Hotels und im islamischen Zentrum angeworben haben. Der Haupttäter (42), ein vierfacher Vater, besorgte die Papiere und buchte die Flüge.

Urteile (rechtskräftig): 2 Jahre Haft für den 42-Jährigen, 5 bzw. 6 Monate für die Komplizen, die Frau wird extra verhandelt.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen