2 Katzen aus brennender Wohnung gerettet

In Graz musste die Berufsfeuerwehr zu einem Zimmerbrand ausrücken. Es gab keine Verletzten, die Florianis retteten zwei Katzen aus dem Flammen.
Am Grazer Odilienweg im Stadtteil Sankt Leonhard brannte am Donnerstag eine Wohnung im sechsten Stock eines Mehrparteienhauses. Die Grazer Berufsfeuerwehr rückte aus und musste mit einem C-Rohr löschen.

Matratze brannte

Die Bilder (siehe oben) zeigen es: Das Schlafzimmer der Wohnung ist komplett von den Flammen zerstört worden. Die Ursache war schnell klar: Eine Matratze war in Brand geraten, vermutlich ein elektrischer Defekt. Es entwickelte sich starker Rauch, sogar ein Fenster wurde beschädigt.

Zwei Katzen gerettet

Zum Zeitpunkt des Unglücks befanden sich keine Menschen in der Wohnung, sehr wohl aber zwei Katzen. Die Florianis konnten die beiden Tiere in Sicherheit bringen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Somit ging der Brand - der sich noch dazu rasch löschen ließ - glimpflich aus: Keine Verletzten.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
GrazNewsSteiermarkBrandFeuerwehreinsatz