2 Kinder bei Unfall verletzt - mit Heli ins Spital

Bei einem Verkehrsunfall auf der S1 bei Vösendorf (Bezirk Mödling) sind am Samstagnachmittag ein Bub (11) und ein Mädchen (7) verletzt worden. Sie wurden mit "Christophorus"-Notarzthubschraubern in Wiener Krankenhäuser geflogen.

Bei einem Verkehrsunfall auf der S1 bei Vösendorf (Bezirk Mödling) sind am Samstagnachmittag ein Bub (11) und ein Mädchen (7) verletzt worden. Sie wurden mit "Christophorus"-Notarzthubschraubern in Wiener Krankenhäuser geflogen.

Der Vater (37) der Kinder war vermutlich wegen Sekundenschlafs mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto prallte frontal gegen das Gebäude einer Pumpstation. Der Burgenländer war der Polizei zufolge in Richtung A2 unterwegs, als der Unfall passierte. Er blieb bei dem Anprall unverletzt und barg mit einem sofort zu Hilfe eilenden anderen Pkw-Lenker die Kinder aus dem zerstörten Wagen.

Zufällig vorbeikommende Sanitäter sorgten für die Erstversorgung der Opfer. In der Folge wurden auch ein Notarztwagen und zwei "Christophorus"-Hubschrauber an den Unfallort beordert. Die S1 musste wegen des Einsatzes der Helikopter etwa 45 Minuten lang ab der Ausfahrt Vorarlberger Allee für den Verkehr gesperrt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen