2 Männer im Kofferraum: Lenker raste Polizei davon

Unfall in Purgstall mit Fahrerflucht, Polizei und Feuerwehr vor Ort.
Unfall in Purgstall mit Fahrerflucht, Polizei und Feuerwehr vor Ort.FF Purgstall
In Purgstall raste ein Lenker (23) der Polizei davon, krachte in drei geparkte Pkw. Im Auto saßen weitere sechs junge Männer, zwei davon im Kofferraum - 10 Anzeigen und weitere Anzeigen wegen des Verstoßes der Covid-19-Bestimmungen.

Begonnen hatten die wilden Szenen am Samstag um 23.05 Uhr: Eine Streife der Polizeiinspektion Purgstall in Zehnbach (Bezirk Scheibbs) versuchte einen Pkw wegen unsicherer Fahrweise im Zuge einer Nachfahrt mit Blaulicht und Folgetonhorn anzuhalten.

Vier Fahrzeuge beschädigt

Der Lenker hielt den Pkw aber nicht an, sondern raste davon. Offensichtlich aufgrund der viel zu hohen Geschwindigkeit verlor der Lenker des flüchtenden Fahrzeuges die Kontrolle und stieß frontal gegen einen abgestellten Pkw, der infolge durch die Wucht gegen zwei weitere Fahrzeuge gestoßen wurde.

Zwei Burschen im Kofferraum

Während die nachkommende Polizeistreife am Unfallsort eintraf, stieg der Lenker aus und flüchtete zu Fuß. Aus dem verunfallten Fahrzeug stiegen weitere sechs junge Männer aus. Zwei von ihnen krochen aus dem Kofferraum des Pkw heraus, insgesamt befanden sich zum Unfallszeitpunkt also sieben Personen im Fahrzeug.

Die sechs am Unfallort angetroffenen Männer waren leicht bis stark alkoholisiert und gaben an, nicht verletzt zu sein. Die Daten des Unfalllenkers konnten bei den Befragungen eindeutig eruiert werden, der fahrerflüchtige Lenker aus dem Bezirk Scheibbs konnte vorerst nicht aufgefunden werden, selbst eine Nachschau an seiner Wohnadresse verlief negativ.

Lenker meldete sich telefonisch

Schließlich meldete sich der 23-jährige Lenker am Sonntag um 16 Uhr telefonisch auf der Polizeiinspektion Purgstall und gab an, er habe seinen Freunden angeboten zu fahren, da er als einziger keinen Alkohol getrunken hätte. An den Unfall könne er sich nicht mehr erinnern und sei unverletzt.

Kein Mund-Nasen-Schutz

Insgesamt werden dem Unfalllenker zehn Anzeigen nach der Straßenverkehrsordnung angelastet. Alle sieben Insassen werden außerdem wegen Verstößen gegen die Covid-19-Bestimmungen angezeigt, da keiner von ihnen einen Mund-Nasenschutz trug und sie nicht im gemeinsamen Haushalt leben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wes Time| Akt:
PolizeiFahrerfluchtAlkohol

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen