2 Menschen, 1 Katze und 1 Vogel vor Feuer gerettet

Großer Brandeinsatz im Burgenland: Ein Einfamilienhaus brannte, die Bewohner - auch die tierischen - konnten allesamt gerettet werden.

Kurz nach Mitternacht schrillten bei der Feuerwehr Rudersdorf-Ort im Burgenland die Alarmglocken. Ein Zimmerbrand gefährdete ein Einfamilienhaus und dessen Bewohner.

Mit insgesamt 67 Mann und 14 Fahrzeugen rückten die Feuerwehrleute an. Ein Großeinsatz der Feuerwehren Rudersdorf-Ort, Rudersdorf-Berg und Stoob, der später noch von einer Drehleiter aus Fürstenfeld unterstützt wurde.

Alle gerettet

Über drei Stunden lang wurde gelöscht. Die Bewohner - auch die tierischen - konnten gleich zu Beginn des Einsatzes unverletzt gerettet werden.

Dabei widmeten sich die Florianis nicht nur den zwei menschlichen Bewohnern, sie retteten auch eine Katze und einen Wellensittich vor den Flammen.

Die zwei Personen wurden vor Ort vom Roten Kreuz versorgt, mussten aber nicht ins Spital gebracht werden.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
RudersdorfGood NewsLPD BurgenlandTierQuarTier WienFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen