2 Monate altes Baby reanimiert und ins Spital geflogen

C2 stand im Einsatz (Symbolfoto)
C2 stand im Einsatz (Symbolfoto)HANS PUNZ / APA / picturedesk.com
Drama im Mostviertel: Ein erst zwei Monate alter Säugling musste reanimiert werden, wurde ins SMZ Ost geflogen und überlebte die Nacht nicht.

Schwieriger und heikler Rettungseinsatz für das Rote Kreuz, Notarzt, ÖAMTC-Notarzthubschrauber-Crew und Polizei am Dienstagabend im Mostviertel: Ein erst zwei Monate alter Säugling musste wiederbelebt werden.

Baby ins SMZ Ost geflogen

Der Notarzt konnte das Baby erfolgreich behandeln und die Polizei sicherte den Landeplatz für den Christophorus 2 ab. Das Baby wurde in einem kritischen Zustand auf die Kinder-Intensivstation des Wiener SMZ Ost-Krankenhauses geflogen. 

Kind starb im Spital

Dann die traurige Nachricht: Das Kind hat es nicht geschafft, starb in der Nacht auf Mittwoch im Spital. "Es gibt nach jetzigem Ermittlungsstand keine Hinweise auf Fremdverschulden. Und gerade bei so kleinen Kindern wird dem geringsten Verdacht nachgegangen", so ein Ermittler.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
RettungseinsatzHubschrauberRettungBaby

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen