2 Opfer blieben nackt zurück

Ahnungsloser A5-Fahrer aus Pucking (LL) wurde schon bei der Anreise zur Eurotherme beschattet! Profi-Diebe knackten Umkleidekästchen, holten sich Originalschlüssel und Papiere - 47.000 Euro Schaden.
Es hätte ein netter Bade-Nachmittag in der Eurotherme Bad Schallerbach am letzten Ferientag werden sollen: Den Schlüssel zum gemeinsamen Umkleidekästchen trug Daniel P. (39) aus Pucking (Bez. Linz-Land) auch beim Schwimmen mit seinem Sohn (8) bei sich. Was der Puckinger Badegast nicht ahnte: Er befand sich bereits im Visier der so genannten Audi-Bande!

Mitglieder dieser osteuropäischen Kriminellen-Verbindung hatten Daniel P.s neuen Audi A5 im Wert von weit mehr als 40.000 Euro schon bei der Zufahrt zum Thermen-Parkplatz beobachtet und einen dreisten Plan ausgeheckt: Anstatt die teure Limousine gewaltsam zu knacken, sollte der Coup ohne Aufsehen und völlig risikolos ablaufen.

Die noch flüchtigen Täter schlichen den beiden Badegästen nach, kundschafteten das Umkleidekästchen aus. Zwischen 16 Uhr und 18.15 Uhr sah die Audi-Bande ihre Chance gekommen: Das Garderobekästchen wurde aufgebrochen und komplett ausgeräumt - alle Kleidung, Bargeld, Wertsachen, Original-Autoschlüssel und natürlich die Wagenpapiere waren weg, Minuten später war auch der A 5 vom Parkplatz verschwunden.

Vater und Sohn mussten buchstäblich nackt bis auf die Badehose das Eintreffen der Bad Schallerbacher Polizisten abwarten.

Carlo Korosa
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen