2 Promille! Mann fährt 30 km/h bis es Stau gibt

Der Mann musste einen Alkotest machen. Der ergab fast zwei Promille. (Symbolbild).
Der Mann musste einen Alkotest machen. Der ergab fast zwei Promille. (Symbolbild).picturedesk
Mit fast zwei Promille setzte sich ein Oberösterreicher hinters Steuer. Und fuhr dann einen 30er auf der Bundesstraße, bis sich ein Stau bildete.

Alles kam ins Rollen, weil es einer 49-jährigen aus dem Bezirk Linz-Land reichte. Die Frau war gegen 21.20 Uhr auf B139 von Bad Hall Richtung Neuhofen an der Krems (Bez. Linz-Land) unterwegs. 

Recht langsam unterwegs. Die Frau musste in einer Kolonne mit anderen Autos fahren, weil ein Pkw in der 100er-Zone mit 30 km/h dahinschlich. Und das noch dazu in Schlangenlinien.

1,92 Promille im Blut

Die Polizei berichtet, wie es dann weiterging: "Der 50-jährige Lenker aus dem Bezirk Linz-Land konnte von einer Streife unmittelbar nach dem Eintreffen an dessen Wohnadresse einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen werden."

Offenbar hatte er vor seiner Fahrt ordentlich getankt: Der Alko-Test ergab fast 2 Promille, konkret waren es 1,92. "Dem Mann wurde der Führerschein vorläufig abgenommen", so die Polizei abschließend.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rep Time| Akt:
VerkehrPolizeiOberösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen