20.000 Euro Kopfgeld auf Juwelen-Räuber

Seit Monaten halten Räuber die Wiener Juweliergeschäfte auf Trab. Die Spuren führen zu Profi-Banden in Serbien, der Heimat der Pink-Panther-Bande und der Cacak-Connection.


Trotz einiger Verhaftungen ist kein Ende der Raubserie in Sicht. Deshalb hat das Innenministerium nun ein Kopfgeld von 20.000 Euro ausgesetzt, um die Täter der letzten beiden großen Überfälle zu schnappen.

Anhand der Überwachungskamera-Bilder bei den Juwelieren Böhnel in der Mariahilfer Straße (Mitte) und Theurer in der Landstraßer Hauptstraße (rechts und links im Bild) bittet die Polizei um Hinweise unter der Telefonnummer 31 310-33 800.

Jörg Michner
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen