20-jährige Alko-Lenkerin fuhr noch auf Felge

Die Autofahrerin dürfte einen Kanalschacht gestreift und dadurch den Reifen beschädigt haben.
Die Autofahrerin dürfte einen Kanalschacht gestreift und dadurch den Reifen beschädigt haben.LPD Kärnten
Die Polizei zog am Dienstag eine junge Autofahrerin aus dem Verkehr, die nur noch auf der Felge unterwegs war. Ein Alkotest verlief positiv.

Der Polizei des Bezirks Villach wurde gegen 16.00 Uhr eine vermutlich alkoholisierte Fahrzeuglenkerin im Bereich Drobollach und Maria Gail angezeigt.

Die Beamten konnten eine 20-jährige Autofahrerin aus dem Bezirk Villach in Fürnitz, Fahrtrichtung Arnoldstein anhalten. Der Reifen des Fahrzeugs war dabei völlig abgelöst und sie fuhr nur noch auf der Felge.

Kanalschacht gestreift

Bei der Befragung gab sie an, dass sie von Drobollach über Maria Gail über die Autobahn weiter auf der B83 nach Arnoldstein fahren wollte. Dabei dürfte sie im Bereich Mittewald/Villach einen Kanalschacht gestreift haben und den Reifen beschädigt haben.

Ein durchgeführter Alkomattest ergab eine erhebliche Alkoholisierung. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen. Die 20-Jährige wird der BH Villach angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichKärntenPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen