20-Jähriger schrottet betrunken Mamas Auto

Im Bezirk Weiz krachte es zwischen Sonntagnachmittag und Montafrüh gleich zwei Mal.
Im Bezirk Weiz krachte es zwischen Sonntagnachmittag und Montafrüh gleich zwei Mal.istock/ Symbolbild
Zu gleich zwei Verkehrsunfällen durch alkoholisierte Lenker kam es im Bezirk Weiz. Dabei hatten die jungen Autofahrer aber auch großes Glück.

Sonntagnachmittag, gegen 16:35 Uhr, fuhr ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Weiz mit seinem PKW auf der L 362 von Sankt Ruprecht an der Raab kommend in Fahrtrichtung Mitterdorf an der Raab.

Plötzlich kam der junge Lenker aus bislang unbekannter Ursache in einer leichten Rechtskurve von der Straße ab, durchschlug einen Zaun und prallte schließlich mit einem Hochspannungsmast zusammen.

Lenker war stark betrunken

Glücklicherweise blieb der Mann bei dem Unfall unverletzt. Ein durchgeführter Alkotest wies eine starke Alkoholisierung bei dem 28-Jährigen auf. Polizisten nahmen dem Fahrzeuglenker vor Ort den Führerschein ab. Der 28-Jährige wird angezeigt.

Am Auto und am Hochspannungsmasten entstanden erhebliche Schäden. Die L 362 musste für vier Stunden gesperrt werden.

Crash mit Auto von Mama

Montagfrüh, gegen 01:45 Uhr, fuhr ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Weiz mit dem Auto seiner Mutter auf der B 64 von Weiz kommend in Richtung Gleisdorf. Auf einmal prallte der junge Mann mit dem Fahrzeug in einer leichten Rechtskurve gegen die linke Leitschiene.

Das Fahrzeug wurde zurück auf die Straße geschleudert, kollidierte erneut mit der Leitschiene und kam anschließend auf der Fahrbahn zum Stillstand.

Führerschein ist weg

Der Fahrzeuglenker blieb bei dem Unfall unverletzt. Ein durchgeführter Alkotest verlief auch in diesem Fall positiv. Dem Mann wurde der Führerschein abgenommen. Auch er wird angezeigt.

Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Die B 64 musste für die Dauer der Aufräumarbeiten total gesperrt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichSteiermarkWeizPolizeiUnfallVerkehrRettungRettungseinsatzAlkoholAlkoholmissbrauch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen