Besucher (20) soll Frauen auf Fest belästigt haben

Der Beschuldigte soll mindestens sieben Frauen sexuell belästigt haben.
Der Beschuldigte soll mindestens sieben Frauen sexuell belästigt haben.Bild: iStock
Schwerer Vorwurf gegen einen 20-Jährigen! Er soll auf dem Wiesenfest in Hochburg-Ach Frauen im Intimbereich begrapscht haben.

Horrorerlebnis für mehrere Besucherinnen des Wiesenfests in Hochburg-Ach (Bez. Braunau) in der Nacht auf Sonntag. Wie die Polizei in einer Aussendung berichtet, wurden mindestens sieben Frauen von einem 20-Jährigen sexuell belästigt.

Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen Asylwerber. Er soll die Frauen im Intimbereich begrapscht haben.

Da sich die Opfer nach der Mitteilung der sexuellen Belästigung beim Sicherheitsdienst wieder unter die anderen Gäste mischten, bittet die Polizei nun die Betroffenen sich zu melden.

Die Frauen sollen die Beamten der Polizeiinspektion Ach-Hochburg unter der Telefonnummer 059 133 4201 kontaktieren.

Der 20-jährige Beschuldigte wird angezeigt.

(mip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Braunau am InnGood NewsOberösterreichPolizeiSexuelle Belästigung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen