20-Jähriger boxt Polizisten zweimal ins Gesicht

Symbolfoto
SymbolfotoBild: iStock
Am Sonntag brach im Tiroler Ski-Ort Mayrhofen ein Handgemenge zwischen mehreren Personen aus. Als Polizisten schlichtend einschritten, wurden sie selbst attackiert.
Gegen 22:15 Uhr beobachteten Beamte der Polizeiinspektion Mayrhofen in der Zillertaler Gemeinde ein Handgemenge mit etwa 10 beteiligten Personen.

Die Polizisten konnten die Kontrahenten voneinander trennen und die Identität der augenscheinlichen Hauptverursacher feststellen.

Plötzlich versetzte ein äußerst aggressiver Holländer (20) einem Polizisten zwei Faustschläge ins Gesicht. Der Beamte wurde durch den tätlichen Angriff verletzt.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Holländer, der zunächst wegen seiner Aggressivität vorläufig festgenommen werden musste, wird von der Staatsanwaltschaft angezeigt.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
MayrhofenNewsTirolKörperverletzungPolizeikontrolle

CommentCreated with Sketch.Kommentieren