20-Jähriger stürzte mit Pkw in Bach - keine Chance

Ein 20-Jähriger kam von der Straße ab und stürzte samt Fahrzeug in den Zedernhausbach.
Ein 20-Jähriger kam von der Straße ab und stürzte samt Fahrzeug in den Zedernhausbach.Bild: Wasserrettung Bischofshofen
Ein 20-Jähriger ist am Sonntag mit seinem Wagen in einen Bach abgestürzt. Er konnte nur noch tot aus dem Wasser geborgen werden.

In den frühen Morgenstunden entdeckte ein Anrainer den Pkw eines 20-jährigen Einheimischen im Flusslauf des Zederhausbaches im Gemeindegebiet von Zederhaus. "Bei dem auf dem Dach liegenden Pkw ragte lediglich das Heck aus dem Wasser", informiert die Salzburger Polizei.

Da der Lenker von den Einsatzkräften nirgends aufzufinden war, wurde die Suche nach dem 20-Jährigen mit Hilfe der Wasserrettung auf den weiteren Bachverlauf ausgedehnt. Gegen 8 Uhr am Morgen ist der Suchtrupp schließlich fündig geworden. Allerdings konnte leider nur noch der leblose Körper des Salzburgers – er war ungefähr drei Kilometer flussabwärts abgetrieben – aus dem Wasser geborgen werden. Der Notarzt konnte nur den Tod des jungen Mannes feststellen.

Unfall kurz nach Mitternacht

"Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen dürfte der 20-jährige kurz nach Mitternacht mit seinem Fahrzeug in einer Linkskurve mit einer Verkehrsinsel kollidiert, und folglich neben einer Straßenbrücke in den Zederhausbach gestürzt sein", teilt die Polizei mit. Außerdem hätten die Ermittlungen ergeben, dass der 20-Jährige nicht angegurtet war. Er dürfte durch die zersprungene Seitenscheibe aus dem Fahrzeuginneren gespült und abgetrieben worden sein.

Die Staatsanwaltschaft ordnete die Obduktion zur Feststellung der Todesursache an. Die Angehörigen werden von einem Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut.



Die Bilder des Tages:

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ZederhausGood NewsSalzburger FestspieleUnfallVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen