20-Jähriger überfiel Tanke: "Geld oder I stich di ab"

Eine Tankstelle in der Steyrer Dukartstraße wurde überfallen.
Eine Tankstelle in der Steyrer Dukartstraße wurde überfallen.Bild: Matthias Lauber / Symboldbild
Ein Arbeitsloser wollte am Mittwochabend eine Tankstelle ausrauben, bedrohte die Angestellte mit einem Messer und gab ihr eine Ohrfeige.

Am Mittwoch um 22.20 Uhr betrat ein vorerst unbekannter unmaskierter Täter in der Steyrer Dukartstraße einen Tankstellenshop, ging zum Verkaufspult und bedrohte die Angestellte (49) mit einem Messer.

Mit den Worten "Des is a Überfall, Geld her oder i stich di ab" forderte er Bargeld. Weil die Angestellte nicht sofort reagierte, bedrohte sie der Täter erneut mit dem Messer und schlug ihr mit der Hand ins Gesicht.

Die Angestellte erklärte dem Täter, dass sie die Kasse nicht öffnen könne und deshalb an kein Geld komme. Der Täter verließ daraufhin den Tankstellenshop, bedrohte bei den Zapfsäulen einen Kunden mit dem Messer.

Erst als die erste Polizeistreife eintraf und ihn ansprach, flüchtete er. Eine Fahndung wurde sofort eingeleitet.

Der Verdächtige, ein 20-jähriger Arbeitsloser aus Steyr, konnte kurz darauf festgenommen werden. Er wird in die Justizanstalt Steyr eingeliefert.



(rs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SteyreggGood NewsOberösterreichÜberfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen