20-Jähriger bedroht eigene Mutter mit Pistole

Die Karolinengasse nahe der Kirche St. Elisabeth im 4. Wiener Gemeindebezirk.
Die Karolinengasse nahe der Kirche St. Elisabeth im 4. Wiener Gemeindebezirk.Bild: Google Maps
Mittwoch, gegen 12.40 Uhr, eskalierte ein Streit zwischen einem 20-Jährigen und dessen Mutter in der Karolinengasse (Wieden) völlig.
Der junge Mann forderte die Herausgabe eines Wohnungsschlüssels. Als die Mutter sich weigerte, zog der Beschuldigte eine Pistole und drohte sie umzubringen.

Die Frau konnte in einen Nebenraum flüchten und verständigte von dort die Polizei. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten den Beschuldigten dann direkt vor der Wohnung festnehmen.

Die Tatwaffe, eine Schreckschusspistole, sowie Munition wurden sichergestellt. Darüber hinaus konnten die Einsatzkräfte 13 Cannabiskugeln bei dem Mann sicherstellen.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Es wurden ein Betretungsverbot und ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Nach erfolgter Einvernahme durch die Polizei wurde der 20-Jährige auf freiem Fuß angezeigt.

Die Bilder des Tages

(red)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
WiedenNewsWienDrohungPolizeiLPD Wien

CommentCreated with Sketch.Kommentieren