20 Songs, die 2020 zwanzig Jahre alt werden

Britney, Gerry, Anastacia und Marshall.
Britney, Gerry, Anastacia und Marshall.Bild: imago stock & people
Kaum zu glauben, aber die folgenden zwanzig Welthits sind alle schon vor zwanzig Jahren veröffentlicht worden.
Kinder, wie die Zeit vergeht. Der Umstand des Älterwerdens lässt sich relativ einfach, aber dadurch auch umso härter, an den Lieblingsliedern der eigenen Jugend ermessen.

Im Jahr 2020 feiern zahlreiche Songs, die im ersten Jahr des neuen Jahrtausends die nationalen und internationalen Charts eroberten, ihr mittlerweile 20-jähriges Jubiläum. Neben Pop wurden die internationalen Charts auch von HipHop und dem damals hochgelobten Nu Metal dominiert.

NSYNC - Bye Bye Bye



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Mit dem Track "Bye Bye Bye" vom Album "No Strings Attached" lieferte die Boyband rund um Ober-Mädchenschwarm Justin Timberlake ihren wohl größten Hit ab. Bis heute sorgt der Titel bei mittlerweile erwachsenen Frauen für Kreischalarm, sobald er irgendwo angespielt wird.

Eminem - Stan



Der fiktive Briefverkehr zwischen Rapper Eminem und seinem besessenen Fan names Stan war einer der größten Hits im Jahr 2000. Bis heute sorgt der Text für Gänsehaut, die schon vorher bekannte britische Sängerin Dido verdankt der Verwendung des Refrains ihres Songs "Thank You" ihren Weltruhm.

Outkast - Ms Jackson



Das Rap-Duo aus der Südstaaten-Metropole Atlanta machte sich dank der Nummer "Ms Jackson", die André 3000 seiner Ex Erykah Badu bzw. deren Mutter widmete, weltberühmt. Der Titel wurde zurecht mit einem Grammy ausgezeichnet.

Baha Men - Who Let The Dogs Out



Die Baha Men von den Bahamas haben sich mit dem Song "Who Let The Dogs Out" eine Platz in der Liste jener Songs erspielt, die man entweder lieben oder hassen muss. Bis heute wird das Lied mit dem halb-gebellten Refrain immer dann ausgegraben, wenn man Hunde musikalisch untermalen muss.

Robbie Williams - Rock DJ



Speziell das Video zur ersten Single vom Erfolgsalbum "Sing When You're Winning" sorgte für große Aufregung. Robbie strippt dabei dank urzeitlicher CGI-Technologie bis auf die Knochen. Der tanzbare Pophit zählt bis heute zu einem der größten Hits des Entertainers.

Shaggy - It Wasn't Me



Dank des Albums "Hot Shot" feierte Shaggy im Jahr 2000 einen weltweiten Erfolg. "It Wasn't Me" katapultierte ihn in zahlreichen Ländern auf die Eins in den Charts.

Bon Jovi - It's My Life



Eigentlich haben Bon Jovi nicht viel mehr getan, als ihren Über-Hit "Livin' On A Prayer" neu aufzunehmen und einen anderen Text darüberzusingen. Das reichte für einen Neustart. Die übernatürlich weißen Zähne von Bandkopf Jon Bon Jovi blieben bei den Fans ebenso hängen wie der eingängige Refrain.

Britney Spears - Lucky



Im Text der zweiten Single ihres zweiten Albums "Oops!...I Did It Again" thematisierte die damals noch blutjunge Britney die Schattenseiten des frühen Ruhms. Wie es danach mit ihr weiterging, wurde durch diverse Paprazzi-Fotos eindrucksvoll für die Nachwelt dokumentiert.

Bomfunk MC's - Freestyler



Hier darf ein bisschen Schummeln erlaubt sein. Der Track wurde schon im Oktober 1999 veröffentlicht. Allerdings nur in Finnland. Die Welt erfuhr von dem großartigen Song am Valentinstag 2000. "Freestyler" stürmte danach weltweit die obersten Chartpositionen.

ATC - Around The World (La La La La La)



Hinter dem fast schon hypnotischen Refrain der Nummer steckt der deutsche Musikproduzent Alex Christensen, der mit U96 und dem Titel "Das Boot" schon einige Jahre vorher einen Riesen-Hit abgeliefert hat. Für "Around The World" coverte er einfach einen russischen Dancesong, übersetzte den Text ins Englische und fertig war der Welthit.

Zlatko - Ich vermiss Dich... (wie die Hölle)



Dieser Titel hat findigen Medien-Geschäftsleuten deutlich vor Augen gehalten, dass sich mit Reality-TV-Stars auch musikalisch Geld verdienen lässt.

3 Doors Down - Krytonite



Die erste Single der US-amerikanischen Band 3 Doors Down ist gleichzeitig ihre erfolgreichste. Nie wieder waren sie mit einem Song so erfolgreich wie mit "Kryptonite" vom Debütalbum "The Better Life".

Madonna - American Pie



Mit dem Cover der achtminütigen Ballade "American Pie" von Don McLean, feierte Madonna 2000 einen großen Erfolg. Mit der gekürzten Fassung der Hommage an die bei einem Flugzeug abgestürzten Musiker Buddy Holly, Ritchie Valens und Big Bopper, erreichte die Queen of Pop in zahlreichen Ländern die Spitze der Charts.

Aaliyah - Try Again



Mit dem Song "Try Again" vom Sondtrack zum Film "Romeo Must Die", in dem sie ebenfalls mitspielte, machte sich Aaliyah 2000 unsterblich. Nur ein Jahr später starb mit nur 22 Jahren bei einem Flugzeugabsturz. Sie hätte noch eine große Karriere vor sich gehabt.

Marque - One To Make Her Happy



Das One-Hit-Wonder made in Austria. Der Vorarlberger Marcus Nigsch machte sich auf einen Schlag im deutschsprachigen Rahm bekannt, nur um danach wieder in der Versenkung zu verschwinden.

Anastacia - I'm Outta Love



Absolut keine Liebe mehr in sich hatte Anastacia im Jahr 2000. Diesen Umstand schreit sie in ihrer allerestern Single "I'm Outta Love" heraus und damit ebnete sie sich den Weg für eine große Pop-Karriere.

Reamonn - Supergirl



Reamonn sorgten mit ihrer ersten Single"Supergirl" für einen unmittelbaren Klassiker. Der Song ist nach wie vor der erfolgreichste der mittlerweile mehr als 20 Jahre dauernden Bandgeschichte.

DJ Ötzi - Hey Baby



Mit "Anton aus Tirol" eroberte Gerry Friedle den deutschsprachigen Raum im Sturm, mit seiner Single "Hey Baby" stieß er weltweit die Türen zu den obersten Chartpositionen auf. Das Cover des Bruce-Channel-Hits aus dem Jahr 1961 landete in Australien, Irland und Großbritannien auf Platz 1. Nachdem er den Song bei einem Football-Spiel gehört hatte, wollte DJ Ötzi ihn unbedingt covern. Obwohl er dabei bei seiner Plattenfirma zunächst auf taube Ohren stieß, blieb er hartnäckig. Der unglaubliche Erfolg gab ihm schließlich mehr als nur recht.

Papa Roach - Last Resort



"Cut my life into pieces, this is my last resort", brüllte Sänger Jacoby Shaddix zu Beginn des Liedes acapella ins Mikrofon und sprach damit weltweit Millionen von Teenies aus der Seele.

Limp Bizkit - Take A Look Around



Kapperl-Kasperl Fred Durst und seine Band Limp Bizkit feierten mit dem Song "Take A Look Around", der auch auf dem Soundtrack zum zweiten "Mission: Impossible"-Film zu hören ist, ihren zweitgrößten Erfolg. Nur das The Who-Cover "Behind Blue Eyes" war noch erfolgreicher.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. F.Bauer TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichMusikMusikvideo

CommentCreated with Sketch.Kommentieren