209 Euro für kein Essen: Kundin angefressen

Bild: Sabine Hertel
Ute Hübler (50) reservierte für den 4. Februar einen Tisch für sechs Personen im brasilianischen Lokal "Churrascaria" in Wieden. Als einige Bekannte krank wurden, cancelte sie das Essen.
Ute Hübler (50) reservierte für den 4. Februar einen Tisch für sechs Personen im brasilianischen Lokal "Churrascaria" in Wieden. Als einige Bekannte krank wurden, cancelte sie das Essen.
Da die Zeit drängte – die Simmeringerin wollte am Tag, an dem das Essen hätte stattfinden sollen, stornieren – rief sie zuerst in dem Steak-Lokal an, erreichte aber niemanden: "Also habe ich ein E-Mail geschickt und auch noch ein SMS an die Nummer, von der ich die Reservierungsbestätigung erhalten habe", erzählt Hübler.

Anwort bekam sie keine – dafür einen erbosten Anruf am Abend: "Ein Mann schrie: 'Wo sind Sie! Wir warten auf Sie!'", so die Customer-Care-Leiterin zu "Heute".

Obwohl sie abgesagt hatte, erhielt Hübler jetzt eine Stornorechnung in Höhe von 209,40 Euro: "Das ist eine Frechheit, das zahle ich sicher nicht!" Das Lokal beruft sich auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen