2:1! Aubameyang schießt Arsenal zum FA-Cup-Triumph

Pierre-Emerick Aubameyang lässt Arsenal mit einem Doppelpack jubeln.
Pierre-Emerick Aubameyang lässt Arsenal mit einem Doppelpack jubeln.Picturedesk
Pierre-Emerick Aubameyang lässt Arsenal jubeln. Der Kapitän schoss seine "Gunners" zum 2:1-Erfolg im FA-Cup-Finale gegen Chelsea. Und nach Europa. 

Die Nordlondoner holten sich am Samstagabend den 14. Erfolg der Vereinsgeschichte, den Vierten seit 2014 und sind weiter überlegener Rekord-FA-Cup-Sieger. Chelsea verpasste die Revanche für die Final-Niederlage aus dem Jahr 2017. 

Arsenal dreht Chelsea-Führung

Dabei hatten die "Blues" im leeren Wembley-Stadion früh über die Führung gejubelt. Christian Pulisic hatte eine sehenswerte Ferserl-Vorlage von Olivier Giroud in der fünften Minute zum 1:0 eingenetzt. 

Doch mit der Führung im Rücken gab Chelsea das Heft aus der Hand. Arsenal kam auf, konterte über Aubameyang, den Chelsea-Kapitän Cesar Azpilicueta in der 27. Minute nur mit einem Foul im Strafraum stoppen konnte. Den fälligen Strafstoß hämmerte der Gabuner zum 1:1 in die Maschen (28.). 

Nach dem Seitenwechsel brauchten beide Teams, um wieder in die Gänge zu kommen. Erst in der 67. Minute wurden die "Gunners" wieder gefährlich. Und gingen gleich in Front. Aubameyang tanzte im Strafraum Kurt Zouma sehenswert aus, schupfte den Ball zum 2:1-Erfolg ins Netz. 

Pedro sorgt für Schock-Szenen

Chelsea konnte in der Schlussphase nicht mehr kontern, musste die Partie nach Gelb-Rot gegen Mateo Kovacic (73.) und einer Verletzung von Pedro in der Nachspielzeit zu Neunt beenden. Der Spanier hatte mit Sauerstoff beatmet und abtransportiert werden müssen. 

Für Arsenal bedeutet der Triumph auch den späten Sprung in die Europa League, hatten die "Gunners" doch mit Rang acht in der Premier League das Internationale Geschäft verpasst. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
Arsenal London

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen