21-Jähriger attackiert und verletzt zwei Polizistinnen

Symbolbild
SymbolbildBild: Lisi Niesner / Tageszeitung Heute
Lautes Geschrei in einer Wohnung in Wien-Josefstadt mitten in der Nacht rief am Montag die Polizei auf den Plan. Bei der Kontrolle prügelte ein 21-Jähriger los.
Aufgrund eines Streits zwischen einem 21-Jährigen und seiner Frau wurden die Beamten in der Nacht auf Montag gegen 0.50 Uhr in die Wohnung des Mannes im 8. Wiener Gemeindebezirk gerufen.

Im Zuge der Amtshandlung reagierte der 21-Jährige äußerst aggressiv auf die einschreitenden Beamten. Neben Beschimpfungen versuchte er mehrmals, mit den Fäusten auf die Beamten einzuschlagen.

Den Beamten gelang es, den Schlägen auszuweichen bzw. diese durch Blocktechniken abzuwehren. Dabei wurde eine Polizistin am Unterarm und am Handrücken verletzt. Im Zuge der Festnahme wurden eine weitere Polizistin am Knie leicht verletzt.

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Bilder des Tages



Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
JosefstadtNewsWienKörperverletzungPolizeikontrolleLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren