21-Jähriger fiel in Toilette über zwei Frauen her

Die alarmierte Polizei konnte schnell einen Verdächtigen ausforschen und festnehmen.
Die alarmierte Polizei konnte schnell einen Verdächtigen ausforschen und festnehmen.Bild: heute.at
Schock für zwei Frauen beim Weggehen: In einem Linzer Altstadt-Lokal wurden sie plötzlich von einem Mann auf der Toilette sexuell attackiert.

Die beiden Frauen (17 und 29 Jahre alt) waren abends in der Linzer Altstadt (OÖ) unterwegs. In einem Lokal wären sie beinahe Opfer einer Vergewaltigung geworden.

Als sie am Weg zur Toilette waren, wurden sie von einem zunächst unbekannten Mann verfolgt. Dieser soll sie dann bedrängt haben. Wie die "Krone" berichtet, konnten sich die Frauen aber wehren – sodass der Täter flüchtete.

Daraufhin wurde die Polizei alarmiert. Aufgrund der guten Personsbeschreibung konnten die Beamten kurze Zeit später einen Verdächtigen (21) fassen – es soll sich um einen Asylwerber aus Ägypten handeln.

Erst kürzlich hatte die Linzer Polizei mehrere Übergriffe durch einen Asylwerber klären können. Am 1. November wurde ein ebenfalls 21-jähriger Flüchtling aus Afghanistan verhaftet. Er steht im Verdacht, eine Linzerin (31) nahe des Urfahranermarktes vergewaltigt zu haben. Außerdem soll er einer Frau (22) in Linz-Urfahr bis in den Hauseingang gefolgt sein, sie dort bedrängt haben. Zudem versuchte er laut Ermittlern, ein Mädchen (19), das am Heimweg von einer Halloween-Party war, zu vergewaltigen.

Mehr News aus Oberösterreich auf Facebook (ab)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen