22-jähriger Messermann nistet sich in Wohnung ein

Die alarmierte Polizei konnte den 22-Jährigen festnehmen.
Die alarmierte Polizei konnte den 22-Jährigen festnehmen.GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com
Ein 22-Jähriger soll unrechtmäßig in eine Wohnung in der Brigittenau gezogen sein. Der Hausverwaltung drohte er bei einer Nachschau mit einem Messer.

Der 22-jährige Tatverdächtige soll sich bereits am Mittwoch unrechtmäßig in einer leer stehenden Wohnung in der Othmargasse in Wien-Brigittenau eingenistet haben.

Messer gezogen, als Hausverwaltung kam

Als ein Mitarbeiter der Hausverwaltung ebenfalls am Mittwoch kurz nach 13 Uhr in der Wohnung Nachschau hielt, soll der mutmaßliche Täter ein Messer gezogen und den Mitarbeiter mit dem Umbringen bedroht haben.

Polizisten des Stadtpolizeikommandos Brigittenau nahmen den Tatverdächtigen schließlich fest. Das 37-jährige Opfer blieb bei dem Vorfall unverletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
WienPolizeiPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen